Nachrichten für Kinder: 40 Ringelnattern in Duisburger Rheinaue ausgewildert

Die ungefährlichen Schlangen kommen nur noch selten vor und sollen sich vermehren

Nachrichten für Kinder: 40 Ringelnattern in Duisburger Rheinaue ausgewildert

Ringelnattern sind eine der wenigen Schlangenarten, die es auch bei uns gibt. Sie sind zum Glück harmlos, aber echt selten. Das soll sich jetzt ändern. In der Duisburger Rheinaue Walsum sind heute 40 Ringelnattern ausgewildert worden.

Ringelnattern sollen sich in Duisburger Rheinaue breit machen

KiRaKa | 12.06.2018 | 01:14 Min.

Die Ringelnatter heißt so, weil sie rund um den Hinterkopf einen gelben Ring hat. Eigentlich sieht der Ring eher aus wie zwei gelb-orange Halbmonde. Aber sie heißt halt nicht Halbmondschlange, sondern Ringelnatter. Ihr Körper hat eine grau-grün-bräunliche Farbe, also eher ein Farbgemisch, ein bisschen wie Matsch.

Sümpfe, Bäche, Teiche - da liebt die Ringelnatter gerne

Da, wo sie lebt, ist sie kaum zu entdecken, denn sie bevorzugt auch grau-grünlich-bräunliche Sümpfe, Wiesen und Teiche. Ihr könnt also auch einer schwimmenden Ringelnatter begegnen. Allerdings solltet ihr schnell hingucken, denn eine Natter ist scheu und haut sofort ab. Ganz selten richtet sie sich vor einem Menschen auf. Und dann muss man sich einfach dran erinnern: Sie ist völlig ungiftig.

Hoffentlich können wir die Ringelnatter bald öfter entdecken

Ringelnattern werden bis zu eineinhalb Meter lang. Ringelnattern kommen bei uns nur noch ganz selten vor, und deshalb sollen sich jetzt ausgesetzte Exemplare in den Duisburger Rheinauen vermehren. Solltet ihr so ein Tier in Duisburg entdecken, könnt ihr es dem dortigen Umweltamt melden, denn die Tierschützer dort wollen wissen, wie sich die Schlangen entwickeln.

Wenn ihr ein Exemplar in den Duisburger Rheinauen in Duisburg-Walsum gesichtet habt, dann schreibt doch eine kurze Mail an das Duisburger Umweltamt. Die Beamten dort sind neugierig, ob sich die Schlangen ansiedeln, wohlfühlen und vermehren. Das ist die Mailadresse: r.kricke@stadt-duisburg.de

Stand: 12.06.2018, 16:27

Darstellung: