Nachrichten für Kinder: Aufgepasst beim Bärenklau

Kinder vor Riesenbärenklau

Nachrichten für Kinder: Aufgepasst beim Bärenklau

In NRW macht sich eine Pflanze breit, die man besser nicht anfassen sollte! Der Riesenbärenklau ist nicht nur riesig, er kann auch gefährlich sein.

Der Riesenbärenklau macht sich breit

KiRaKa | 12.07.2018 | 00:42 Min.

In Nordrhein-Westfalen sprießt der Riesenbärenklau. Das ist eine Pflanze, die eigentlich aus Osteuropa kommt und sich hier vor allem an Waldrändern und Gewässern sehr schnell verbreitet. Riese, weil die Pflanze größer wachsen kann als ein erwachsener Mensch.

Auf seinen Blättern ist ein pflanzeneigenes Abwehrgift

Eine Berührung kann zu schmerzhaften Hautreizungen führen. Prallt dann auch noch die Sonne auf die Reizung, kann die Haut stark verbrennen. Deshalb solltet ihr, wenn ihr versehentlich den Bärenklau berührt, ganz schnell die Stelle abwaschen und euch im Schatten aufhalten. Auch Erwachsene, Hunde und Katzen müssen aufpassen!

Stand: 12.07.2018, 18:45

Darstellung: