Mehr als nur den Namen tanzen - Was Kinder in der Waldorfschule lernen - Radiogeschichte

Kinder tanzen

Mehr als nur den Namen tanzen - Was Kinder in der Waldorfschule lernen - Radiogeschichte

Stimmt es, dass man in Waldorfschulen nichts lernt außer vielleicht Tanzen? Was läuft dort anders, und warum gibt es diese Schulen überhaupt? Das hört ihr in dieser Radiogeschichte.

Waldorfschule - Mehr als nur den Namen tanzen - Radiogeschichte

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR | 07.07.2018 | 50:03 Min.

Download

In einer Waldorfschule lernt man nichts außer den eigenen Namen zu tanzen! Solche Vorurteile müssen sich Schülerinnen und Schüler von dort manchmal anhören. Und sind ganz schön genervt davon.

Aber wie geht es in einer Waldorfschule wirklich zu? Warum gibt es dort keine Noten, und was ist eigentlich Eurythmie? das erklärt Ex-Waldorfschülerin und KiRaKa-Reporterin Jana Magdanz in dieser Radiogeschichte. Mit dabei: Emily, die auf eine ganz normale Schule geht und sich eine Waldorfschule zum ersten Mal von innen ansieht.

Mehr als nur den Namen tanzen - was Kinder in der Waldorfschule lernen
Eine KiRaKa-Radiogeschichte von Jana Magdanz
Produktion: WDR 2018
Redaktion: Ulla Illerhaus

Stand: 04.07.2018, 17:49

Darstellung: