Nachrichten für Kinder: Rekord bei Seehundwelpen

Seehunde liegen am Wattenmeer

Nachrichten für Kinder: Rekord bei Seehundwelpen

Rekordzahlen beim Nachwuchs belegen, dass es den Seehunden im Wattenmeer gut geht. In diesem Jahr wurden 9.200 Jungtiere an der Nordseeküste gezählt.

Den Seehunden an der Nordsee geht es wieder gut

KiRaKa Thema des Tages | 09.11.2017 | 03:02 Min.

Download

So viele Seehundwelpen wie noch nie

Den Seehunden an der Nordsee geht es gut. Das ist deshalb eine besondere Nachricht, weil die Robben – so werden die Seehunde auch genannt - im letzten Jahrhundert beinahe ausgestorben wären. Zum einen, weil sie in der ersten Hälfte des Jahrhunderts sehr stark gejagt wurden, und zum anderen, weil viele Robben in den 1970er Jahren an einem Virus erkrankt und gestorben sind.

9.200 Jungtiere an der Nordseeküste

Naturschützer haben in diesem Sommer rund 9200 Jungtiere an den Nordseeküsten von den Niederlanden, Dänemark und Deutschland gezählt. Den größten Zuwachs gab es in dem Bundesland Schleswig-Holstein.

Stand: 09.11.2017, 18:04

Darstellung: