Nachrichten für Kinder: Zweites Olympia-Gold für Dahlmeier

Laura Dahlmeier auf dem Podest

Nachrichten für Kinder: Zweites Olympia-Gold für Dahlmeier

Die Biathletin Laura Dahlmeier ihren zweiten Olympiasieg geholt - am erst dritten Wettkampftag. Weniger gut lief es bei den Snowboarderinnen.

Zweites Olympiagold für Laura Dahlmeier

KiRaKa | 12.02.2018 | 01:46 Min.

Bei den olympischen Winterspielen in Pschöngtschang in Südkorea läuft es gerade ziemlich gut fürs deutsche Team. Im Moment führen sie sogar den Medaillenspiegel an – also die Liste der gewonnenen Gold-, Silber- und Bronzemedaillen.

Silber für Skispringerin Althaus

Die Skispringerin Katharina Althaus hat heute die Silbermedaille gewonnen. Die 23-Jährige aus Oberstdorf in Bayern musste sich nur der Norwegerin Maren Lundby geschlagen geben.

Super-Laura mit Gold Nummer zwei

Schon heute morgen hat sich die Biathletin Laura Dahlmeier ihren zweiten Olympiasieg geholt – am erst dritten Wettkampftag! Beim Biathlon geht es darum, schnell auf Skiern unterwegs zu sein und dann noch die nötige Ruhe zu haben, um treffsicher auf Scheiben zu schießen.

Nach ihrem Olympiasieg im Sprint war Laura Dahlmeier heute auch im Biathlon-Verfolgungsrennen nicht zu stoppen. Nach Feiern war ihr danach aber nicht zumute. Nach dem Goldlauf hat Laura Dahlmeier nämlich einen Schwächeanfall bekommen. Vor allem die Kälte hat ihr zugesetzt, hieß es danach.

Kälte in Südkorea macht den Sportlern zu schaffen

In Pschöngtschang sind zeitweise Temperaturen von bis zu minus 9 Grad. Außerdem geht ziemlich starker Wind. Manche Wettbewerbe mussten deshalb sogar abgesagt werden.

Pech für Snowboarderin Mittermüller

Den Wind bekam auch eine andere deutsche Sportlerin zu spüren: Die Snowboarderin Silvia Mittermüller verletzte sich bei einem Trainingssturz so schwer, dass sie nun aus Südkorea abreisen muss. Eine starke Windböe hatte sie aus der Bahn geworfen.

Dabei hatte die seit Jahren beste deutsche Snowboard-Freestylerin so gekämpft, um überhaupt dabei sein zu können: Trotz schwerer Krankheit hatte sich Silvia Mittermüller für Olympia qualifiziert. Und trotz Fieber wollte sie eigentlich heute beim Finale starten.

Wir drücken Silvia Mittermüller die Daumen, dass sie bald wieder fit wird!

Stand: 12.02.2018, 18:05

Darstellung: