Nachrichten für Kinder: Ameisen als Rettungssanitäter

Eine Matabele-Ameise hilft einer verletzten Artgenossin

Nachrichten für Kinder: Ameisen als Rettungssanitäter

Ameisen sind sehr soziale Tiere. Forscher aus Würzburg haben jetzt herausgefunden, dass die Matabele-Ameise verletzte Artgenossen sogar mit Speichel verarztet.

Ameisen als Rettungssanitäter

KiRaKa Thema des Tages | 14.02.2018 | 03:29 Min.

Download

Forscher aus Würzburg haben herausgefunden, dass eine afrikanische Ameisenart, die Matabele-Ameise, eigene Sanitäter hat. Sanitäter behandeln und versorgen Verletzte. Sie transportieren verletzte Artgenossen zurück zu ihrem Ameisenhaufen. Dort lecken die Sanitäter mehrere Minuten lang die Wunden.

Tatü, Tata, der Ameisen-Notarzt ist da

Die Forscher vermuten, dass die Wunden so desinfiziert werden. Das heißt, sie werden so gereinigt, dass sie sich nicht entzünden können. Dadurch überleben viel mehr Ameisen ihre Verletzung.

Mehr über die Matabele-Ameisen und ihre Leistungen als Rettungs-Sanitäter hört ihr, wenn ihr auf das gelbe Dreieck klickt.

Stand: 14.02.2018, 19:08

Darstellung: