Nachrichten für Kinder: Jerusalem, eine besondere Stadt

Felsendom und Klagemauer in Jerusalem.

Nachrichten für Kinder: Jerusalem, eine besondere Stadt

US-Präsident Donald Trump hat Jerusalem als die Hauptstadt Israels anerkannt. Das sorgt für sehr viel Wirbel. Warum?

Warum ist Jerusalem eine so besondere Stadt?

KiRaKa Thema des Tages | 07.12.2017 | 03:59 Min.

Download

Die Stadt Jerusalem ist eine geteilte Stadt. Es gibt West-Jerusalem und Ost-Jerusalem. Auf der einen Seite leben vor allem Israelis, auf der anderen vor allem arabisch-stämmige Palästinenser. Das Problem: Nicht nur viele Israelis sehen die Stadt als ihre Hauptstadt an, sondern auch viele Palästinenser.

Jerusalem, die Hauptstadt von...

Gestern hat Donald Trump, der Präsident der USA, ganz Jerusalem als die Hauptstadt Israels anerkannt. Für viele Palästinenser ist das schlimm. Denn sie wollen ja, dass Jerusalem (auch) ihre Hauptstadt ist, die Hauptstadt Palästinas. Bestimmte palästinensische Organisationen haben deshalb dazu aufgerufen, sich mit Gewalt gegen die Entscheidung Trumps – und gegen den Staat Israel – zu wehren.

Ärger über Trumps Entscheidung

Weltweilt haben sich sehr viele Staaten, auch Deutschland, gegen die Entscheidung von Donald Trump ausgesprochen. Sie werfen dem US-Präsidenten vor, dass er mit seiner Entscheidung den schon 70 Jahre dauernden Konflikt weiter verschärft hat.

Was das für ein Konflikt ist – und warum Jerusalem so eine besondere Stadt ist – das erfahrt ihr, wenn ihr oben auf den gelben Pfeil klickt!

Stand: 07.12.2017, 19:20

Darstellung: