Nachrichten für Kinder: Immer weniger Hauptschulen

Schüler während einer Unterrichtsstunde

Nachrichten für Kinder: Immer weniger Hauptschulen

In Deutschland gibt es immer weniger Hauptschulen: Etwas mehr als zweieinhalbtausend sind es noch – vor zehn Jahren waren es noch fast doppelt so viele.

Hauptschulen werden weniger

KiRaKa | 16.05.2018 | 00:40 Min.

Immer mehr Hauptschulen werden geschlossen. Das hat vor allem damit zu tun, dass diese Schulform nicht mehr so gut angesehen ist. Die Qualität der Ausbildung und die Abschlüsse seien dort nicht gut genug, finden viele Eltern. Ähnlich ist es bei den Realschulen – auch deren Zahl ging in den letzten Jahren zurück.

Gymnasium und Gesamtschule sind beliebter

Wenn ihre Leistungen es zulassen, ziehen es viele Schülerinnen und Schüler vor, auf eine Gesamtschule oder ein Gymnasium zu gehen. Die Zahl dieser Schulformen hat stark zugenommen. Im Schuljahr 2016/17 besuchte etwa jeder dritte Schüler nach der Grundschule ein Gymnasium.

Stand: 16.05.2018, 17:11

Darstellung: