Nachrichten für Kinder: Fischer befreit Buckelwal

In der Ostsee ist einem Fischer ein dicker Brocken ins Netz gegangen

Nachrichten für Kinder: Fischer befreit Buckelwal

Einem Fischer in der Ostsee ist ein dicker Brocken ins Netz gegangen: ein Buckelwal. Der Fischer half dem Wal, sich wieder zu befreien und machte ein Video, als der Meeresriese davonschwamm.

Nachrichten für Kinder: Buckelwal gerettet

KiRaKa | 09.02.2018 | 00:41 Min.

Wenn wir über Wale berichten, passieren oft traurige Sachen. Wale verirren sich im falschen Meer oder stranden sogar. Jetzt gibt es ein Happy End bei einer Walgeschichte in der deutschen Ostsee.

Ein Fischer entdeckte in einem seiner aufgestellten Netze einen Buckelwal. Das ist ein riesengroßes Tier. Dieser war mit acht bis neun Metern noch nicht mal ausgewachsen. Alleine konnte der junge Wal sich nicht befreien. Also half der Fischer mit, damit der Meeressäuger weiterschwimmen konnte. Der Retter machte dann noch ein Video vom befreiten Wal. Walexperten hoffen nun, dass der Buckelwal den Weg in seinen eigentlichen Lebensraum findet. Dazu muss er von der Ostsee in die Nordsee und von dort in den Atlantik zurückschwimmen.

Stand: 09.02.2018, 14:58

Darstellung: