Nachrichten für Kinder: Am schnellsten auf den höchsten Gipfeln

Das Himalaya-Gebirge mit dem Mount Everest

Nachrichten für Kinder: Am schnellsten auf den höchsten Gipfeln

Der australische Extrembergsteiger Steven Plain hat die höchsten Berge auf allen sieben Kontinenten der Erde bestiegen – und das in nur 117 Tagen.

Damit war Steven Plain schneller als jemals ein Mensch vor ihm.

Extrembergsteiger klettert extrem

KiRaKa | 14.05.2018 | 00:46 Min.

Den siebten und letzten Riesenberg hat Steven zusammen mit zwei Helfern am 14. Mai 2018 um etwa 7 Uhr morgens unserer Zeit bezwungen: Den "Mount Everest" im Himalaya-Gebirge in Asien. Mit 8848 Metern ist es der höchste Berg der Erde.

Seit Januar klettert er schon

Der Extrembergsteiger Steven Plain ist 36 Jahre alt. Sein Vorhaben, die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente schneller zu besteigen als irgendjemand vor ihm, hatte er schon Anfang des Jahres begonnen: Da war er auf den 4892 Meter hohen Mount Vinson in der Antarktis geklettert.

Stand: 14.05.2018, 17:19

Darstellung: