Nachrichten für Kinder: Was passiert mit unseren Altkleidern?

Eine Kleiderstange mit Hemden

Nachrichten für Kinder: Was passiert mit unseren Altkleidern?

Benutzte Klamotten werden unter anderem nach Afrika geliefert - entweder als Spenden oder, um sie dort noch einmal zu verkaufen. Einige afrikanische Länder wollen aber, dass damit bald Schluss ist.

KiRaKa Klicker | 04.12.2017 | 04:35 Min.

Benutzte Klamotten werden unter anderem nach Afrika geliefert - entweder als Spenden oder, um sie dort noch einmal zu verkaufen. Einige afrikanische Länder wollen aber, dass damit bald Schluss ist.

Einen Altkleidercontainer hast du ganz sicher schon mal gesehen. Vielleicht haben deine Eltern da auch schon mal ein paar alte Klamotten von dir reingeworfen, die dir zu klein geworden sind.

Die benutzten Sachen landen aber nicht einfach auf der Mülldeponie, sondern alles Brauchbare wird entweder gespendet oder noch mal für kleines Geld verkauft. Ein Teil der Klamotten landet in ärmeren Ländern, zum Beispiel in manchen Gegenden Afrikas, wo die Menschen kaum Geld haben.

Ostafrikanische Länder wollen Kleidung lieber selbst herstellen

Jetzt haben sich mehrere afrikanische Länder dafür ausgesprochen, dass keine Altkleider aus Europa mehr nach Afrika geliefert werden sollen. Sie sind der Meinung, dass es auf Dauer nicht gut ist, auf die Kleiderlieferungen angewiesen zu sein.

Wenn du mehr über dieses Thema erfahren willst, klick oben auf das "Play"-Symbol.

Stand: 04.12.2017, 19:49

Darstellung: