Nachrichten für Kinder: Gefährdete Schildkröte

Die Mary-River-Riesenschildkröte

Nachrichten für Kinder: Gefährdete Schildkröte

Die Schildkröte mit der Irokesen-Frisur lebt in Australien und ist vom Aussterben bedroht.

2018_04_13_Schildkröte

KiRaKa | 13.04.2018 | 00:55 Min.

Ihr kennt bestimmt die Frisur, bei denen die Haare um den Mittelscheitel mit viel Haarspray nach oben gestylt sind. Sie heißt Irokesenschnitt und die Haare sind oft auch leuchtend bunt gefärbt.

Solche Stylingfragen kennt die Mary-River-Riesenschildkröte in Australien nicht. Sie trägt nämlich auch eine Art grellgrünen Irokesen-Schnitt. Dabei handelt es sich aber nicht um Haare, sondern um Algen. Die Pflanzen wachsen auf ihrem Kopf, weil sie so viel Zeit unter Wasser verbringt.

Die Schildkröte muss genügend Raum zum Leben behalten

Allerdings droht die Schildkröte von der Erde zu verschwinden. Deshalb wurde sie jetzt auf die Liste der vom Aussterben bedrohten Reptilien gesetzt. Die Menschen sollten sich dringend darum kümmern, dass sie besser geschützt wird. Zum Beispiel, dass sie genug Raum zum Leben behält.

Die Mary-River-Riesenschildkröte hat übrigens noch eine weitere Besonderheit: Am Popo hat sie ein zusätzliches Atmungsorgan. Damit schafft sie es, auch unter Wasser zu atmen. Und so kann sie bis zu drei Tage lang untertauchen.

Stand: 13.04.2018, 18:38

Darstellung: