Nachrichten für Kinder: 13-jähriger Junge findet Silberschatz

Schmuck und Münzen des Schatzes

Nachrichten für Kinder: 13-jähriger Junge findet Silberschatz

Er besteht aus Schmuck und Münzen und stammt aus dem Reich eines dänischen Königs.

Ein Junge findet einen alten Wikingerschatz auf der Insel Rügen

KiRaKa | 16.04.2018 | 00:45 Min.

Mit einem Metalldetektor kann man jede Menge Schrott finden, der sich im Boden verbirgt – aber manchmal auch einen Schatz. Das hat ein 13-jähriger Junge auf der Ostseeinsel Rügen erlebt, als er zusammen mit einem erwachsenen Hobby-Forscher einen Acker untersucht hat. Der Junge stieß auf einen metallischen Gegenstand, den er erst für wertlos hielt.

Der Fund war alles andere als Schrott

Aber sein erwachsener Begleiter erkannte schnell, dass es sich um etwas sehr Altes handeln musste und erzählte Forschern von dem Fund. Die Forscher machten daraufhin eine richtige Ausgrabung und stießen auf einen fast 1000 Jahre alten Silberschatz. Er besteht aus Schmuck und Münzen und stammt aus dem Reich des Königs Blauzahn. König Blauzahn war ein Wikinger, der das dänische Reich geeint und das Christentum eingeführt hat.

Stand: 16.04.2018, 18:39

Darstellung: