Nachrichten für Kinder: Hochwasser am Rhein

Kölner Rheinufer ist überflutet

Nachrichten für Kinder: Hochwasser am Rhein

Die Städte am Rhein bereiten sich auf einen steigenden Wasserstand vor.

Hochwasser am Rhein steigt noch weiter an

KiRaKa | 05.01.2018 | 02:49 Min.

Wenn man zurzeit am Rhein spazieren geht, sehen die Schiffe auf den ersten Blick höher aus als sonst. Und das sind sie auch, denn die Flüsse haben gerade Hochwasser. Deswegen ist der Rhein zum Beispiel auch viel breiter als normal.

Wenn man längere Zeit schauen würde, könnte man beobachten, wie der Fluss jede Stunde ein paar Zentimeter weiter über das Ufer tritt. Bis Montag soll dann der höchste Stand erreicht sein. Der Rhein ist dann einige Meter höher als in Zeiten, in denen es wenig regnet.  

Die meisten Städte sind aber gut vorbereitet. In Düsseldorf und Köln beispielsweise werden Sperrwände aufgebaut, die das Hochwasser zurückhalten sollen. Am Wochenende wird voraussichtlich die Schifffahrt eingestellt. Die Schiffe würden dann auch gar nicht mehr unter den Brücken durchpassen.

Stand: 05.01.2018, 18:21

Darstellung: