So erfahren Sie das Wahl·ergebnis

So erfahren Sie das Wahl·ergebnis

Text hören

02:35 Min. Verfügbar bis 23.03.2022

Die Wahl ist vorbei?

Dann möchten Sie vielleicht wissen:

            Welcher Politiker geht als Abgeordneter in den Landtag?

            Welche Partei hat gewonnen?

            Oder wieviele Abgeordnete von den verschiedenen Parteien sind jetzt im Landtag?

Dann können Sie sich über das Wahl·ergebnis informieren.

Zum Beispiel:

            • Im Internet.

            • Im Fernsehen.

            • Im Radio.

            • Oder in der Zeitung.

 

Sie können sich schon am Wahl·abend informieren:

            Der Wahl·abend ist am 14. Mai 2017 ab 18 Uhr.

Dann sind die Wahl·lokale geschlossen.

Und dann zählen die Wahl·helfer die Stimmen auf den Stimm·zetteln.

Dafür brauchen die Wahl·helfer sehr lange.

Deshalb ist das Wahl·ergebnis am Wahl·abend ein vorläufiges Wahl·ergebnis.

            Bei einem vorläufigen Wahl·ergebnis kann sich das Wahl·ergebnis noch ändern.

 

Das Wahl·ergebnis

Die Wahl·helfer haben alle Stimmen gezählt?

Dann prüft der Chef von den Wahl·helfern:

            Haben die Wahl·helfer richtig gezählt?

Erst dann gibt es das endgültige Wahl·ergebnis.

            Das endgültige Wahl·ergebnis kann sich nicht mehr ändern.

Und dann informiert der Landes·wahl·leiter alle über das Wahl∙ergebnis.

            Der Landes·wahl·leiter ist der Chef von der Landtags·wahl in Nordrhein-Westfalen.

 

Das Wahl·ergebnis zeigt:

            Diese Politiker sind jetzt Abgeordnete im Landtag.

 

Die Abgeordneten bleiben 5 Jahre im Landtag.

Und die Abgeordneten entscheiden wichtige Dinge im Landtag.

Die Abgeordneten wählen zum Beispiel den Minister·präsidenten.

            Der Minister·präsident ist der Regierungs·chef von Nordrhein-Westfalen.

Und die Abgeordneten entscheiden politische Fragen für die Menschen in Nordrhein-Westfalen.

 

Auf unseren Wahl∙seiten finden Sie noch mehr Informationen zur Landtags∙wahl.

Sie wollen zu der Übersicht von unseren Wahl∙seiten?

Dann klicken Sie hier.

 

Diesen Text gibt es auch in Deutscher Gebärden·sprache.

Sie finden das Video in der Mediathek.

Klicken Sie hier.     

 

Prüfsiegel der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat die Texte wissenschaftlich geprüft.
Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat zum Beispiel geprüft:
• Sind die Sätze kurz?
• Und hält sich der WDR an die Regeln?
Die Forschungs·stelle ist an der Universität in Hildesheim.

Stand: 29.03.2017, 16:00