Zimmer frei! - Bettina Tietjen

Zimmer frei! - Bettina Tietjen

Aus dem Programm des NDR Fernsehens ist sie längst nicht mehr wegzudenken: Bettina Tietjen. Ob in "Tietjen und Hirschhausen", "Das!" oder "Wer hat's gesehen?", die gebürtige Wuppertalerin hat sich als temperamentvolle Moderatorin und eloquente Talkmasterin den Norden erobert.

Dabei sah es für Bettina Tietjen anfänglich so gar nicht nach einer Fernsehkarriere aus. Denn während ihres Studiums in Münster sei sie noch sehr zurückhaltend gewesen. "Damals war ich eher still. Das Schreiben lag mir mehr als das Sprechen", erklärt sie. Ein Kommilitone an der Universität hingegen sei da - nicht nur wegen seines markanten Huts - schon deutlich mehr aufgefallen. Sein Name: Götz Alsmann.

So sammelte Bettina Tietjen ihre ersten journalistischen Erfahrungen dann auch erst einmal bei verschiedenen Printmedien, bevor sie über Stationen wie RIAS Berlin, der Deutschen Welle und dem WDR schließlich zu einer der bekanntesten Moderatorinnen beim NDR wurde.

Entspannung findet die zweifache Mutter im Kreis der Familie, in der es scheinbar äußerst temperamentvoll zugeht. "Wir sind alle laut. Ich weiß nicht, woran das liegt", berichtet sie und schwärmt auch von den gemeinsamen Campingreisen: "Dreimal im Jahr fahren wir in den Urlaub, und jedes Wochenende wird mit dem Wohnmobil weggefahren. Dann leiste ich es mir auch, tagelang das Handy nicht anzuschalten. Das ist mein Luxus."

Klar, dass Bettina Tietjens Reiselust am Sonntag auch ein Thema bei den Zimmer frei!-Spielaktionen ist. So gilt es in einem "Song-Quiz", die Länder zu erraten, aus denen die jeweiligen Lieder stammen. Äußerst sportlich wird es, wenn die begeisterte Wintersportlerin zu einem wilden Rodelwettbewerb antritt, bei dem sie allerdings prominente Unterstützung erhält. Denn als Überraschungsgast mischt ihr "ganz großes Talk-Vorbild" Alida Gundlach mit.

Andere Prominente melden sich per Einspieler zu Wort: Fernsehkoch Rainer Sass schwärmt auf seine ureigne Art von "der besten Kochbegleiterin im deutschen Fernsehen, die auch alles aufisst". Und Kollege Carlo von Tiedemann lobt: "Sie ist einfach grundnatürlich. Und das kann ich sagen, denn wir haben gefühlte 45 Jahre zusammengearbeitet."

Stand: 04.12.2018, 11:47

Weitere Themen

Alle Sendungen

Unsere Videos