Zur Startseite "Zimmer frei"

Zimmer frei! - Joachim Llambi

Zimmer frei! - Joachim Llambi

In der RTL-Tanzshow "Let's dance" gilt er als äußerst strenger Schiedsrichter, während die anderen Jurymitglieder die Kandidaten gerne eher gnädig bewerten. "Ein bisschen Ehrlichkeit kann heutzutage nicht schaden. Ich möchte immer sagen, was ich denke, was ich sehe und was ich meine", schildert Joachim Llambi seine Einstellung.

Margarethe Schreinemakers habe er so bei einer Ausgabe des TV-Tanzwettbewerbs zum Weinen gebracht, erinnert sich der 48-Jährige in der WDR-Sendung Zimmer frei!: "Ich habe sie (und ihren Tanzpartner, d. Red.) nur mit zwei Ecstasy-Tabletten verglichen, die da getanzt haben. Dann saß sie hinterher weinend in der Redaktion." Joachim Llambi entschuldigte sich.

Urteile - gefürchtet wie fundiert

Dabei sind die Urteile des gelernten Bankkaufmanns, der lange Jahre als Börsenmakler arbeitete und sich 2012 im Bereich Börse selbstständig machte, ebenso gefürchtet wie fundiert. Denn der ehemalige Profitänzer nahm im Laufe seiner Sportkarriere erfolgreich an Welt- und Europameisterschaften teil und ist noch heute als Wertungsrichter und Funktionär in Tanzverbänden tätig.

Früh übt sich

Seine Tanzleidenschaft entdeckte Joachim Llambi schon in ganz jungen Jahren. In einer Duisburger Tanzschule beobachte er als Dreijähriger begeistert die Wettbewerbe. "Sonntags hat er dann im Wohnzimmer das Turnier vorgeführt", erinnert sich Mutter Ingrid im Gespräch mit Zimmer frei!-Außenreporter Thorsten Schorn: "Er hat alleine Paso Doble getanzt, dann musste gewertet werden."

Gast in der WDR-WG: Joachim Llambi (M), Juror "Let's Dance" (RTL).

Joachim Llambi

Bei Zimmer frei! erinnert sich Joachim Llambi an die Campingurlaube im Heimatland seines spanischen Vaters, spricht über seine Zeit auf dem Frankfurter Börsenparkett und stellt sich auch einer musikalischen Herausforderung.

Als Sänger von "Tanze Samba mit mir" weiß er Götz Alsmann an seiner Seite, bei den letzen Takten des Partyhits fordert er - wie sollte es anders sein - Christine Westermann zum Tanz auf.

Stand: 23.07.2020, 09:22