Der Süden: Larnaka und Limassol

Blick vom Wasser auf Ufer mit Bäumen und der Moschee Hala Sultan Tekke

Der Süden: Larnaka und Limassol

Larnaka

Die Stadt Larnaka verbinden die meisten Urlauber mit dem Flughafen. Hierhin fliegt man, wenn man im Südosten der Insel Urlaub machen will. Larnaka bietet einige Sehenswürdigkeiten: Kirchen, Museen und die schöne Hafenpromenade. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit liegt außerhalb der Stadtmauern: Die Hala Sultan Tekke, eine der wichtigsten Heiligtümer des Islam. Sie liegt an einem Salzsee inmitten grandioser Natur. Im Sommer trocknet der See vollständig aus und gleicht einer Mondlandschaft, im Winter lockt er zahlreiche Flamingos an.

Limassol

Andrea Grießmanns Reise endet in Limassol. Oder wie die Zyprioten mit einem Hauch Stolz sagen: dem Miami Zyperns. Das spricht zwar für eine kleine Portion Größenwahn, aber einen Punkt haben sie schon mit diesem Vergleich: weltstädtisch, offen, eine Mischung aus kaputter und renovierter Altstadt, Banken und Hotelburgen. Hier wird das Geld angelegt, das aus der ganzen Welt nach Zypern fließt, auf die Steuersparkonten, in die Offshore Projekte. Von der Bankenkrise hat sich Limassol jedenfalls gut erholt. Das größte Bauprojekt der letzten Jahre ist die Marina, ein privater Hafen mit Häusern und Wohnungen für die Superreichen.

Großstadt am Meer, im Vordergrund ein großes, einer Scheibe ähnliches Gebäude

In Limassol legen die Reichen viel Geld an.

Andrea erkundet die Stadt mit der Kulturmanagerin Georgia Doetzer. Die hat schon viel gesehen auf der Welt, aber Limassol ist ihre Lieblingsstadt. Die Arbeit für die Kunst ist für sie auch eine Arbeit für das Land. Denn kaum jemand verbindet Zypern mit Kunst - und ehrlicherweise wissen viele der ausländischen Gäste überhaupt nichts über die zypriotische Kunstszene. Für Georgia ist bis heute Fakt: Die meisten Leute erleben in dieser Hinsicht eine ziemliche Überraschung, wenn sie zum ersten Mal nach Zypern kommen.

Die Kulturmanagerin Georgia Doetzer

Die Kulturmanagerin Georgia Doetzer führt Andrea Grießmann durch Limassol.

Weitere Informationen im Internet

Stand: 19.08.2018, 20:15