Allgemeine Informationen

Karte der Insel Zypern mit einigen wichtigen Orten

Allgemeine Informationen

Zypern liegt irgendwo dazwischen: geografisch zu Asien gehörend und kulturell eher zu Europa, und machtpolitisch war hier jeder schon mal. Die Insel war schon in der Antike wichtig, als strategischer Brückenkopf zwischen Europa und dem Nahen Osten. Die Venezianer waren hier, die Osmanen und - natürlich die Griechen. Und die Ägypter. Und alle haben hier ihre Spuren hinterlassen. Das spiegelt sich in vielem, zum Beispiel in der Religiosität. Ostern wird am ersten Sonntag nach Frühlingsanfang nach Vollmond gefeiert, aber nicht, bevor die Juden Ostern feiern. Der Grund: Es soll schon möglichst hell sein - das ist besser zum Feiern.

Zypern liegt viereinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt im östlichen Mittelmeer. Auf der Insel leben über eine Million Menschen; die Hauptstadt ist Nikosia. Es gibt zwei Flughäfen, die von Deutschland direkt angeflogen werden: Larnaka und Paphos. Zypern ist Mitglied der EU. Zahlungsmittel ist der Euro. Auf der ganzen Insel ist Linksverkehr.

Andrea Grießmann läuft auf einer steinigen Felsküste entlang

Andrea Grießmann erkundet die Insel Zypern auf eigene Faust.

Durch die Insel führt eine Grenze, die aber völkerrechtlich keine Grenze ist. Der nördliche Teil der Insel ist seit 1974 von der Türkei besetzt; es gibt zahlreiche UNO-Resolutionen, die von der Türkei den Abzug ihrer Truppen fordern. Die - nur von der Türkei anerkannte - Republik Nordzypern kann nur über die Türkei angeflogen werden. Zahlungsmittel ist die türkische Lira. Faktisch ist die Grenze aber offen: Jeder Tourist (und jeder Zypriot) kann völlig problemlos in den Nordteil ein- und ausreisen. Einmal den Pass oder den Personalausweis vorzeigen reicht.

Weitere Informationen im Internet

Stand: 19.08.2018, 20:15