Weihnachtsessen mit Wild, Gewürzmischungen

Annette Valentin bereitet das Weihnachtsessen mit Wild zu

Weihnachtsessen mit Wild, Gewürzmischungen

Die Dreharbeiten zu dieser Sendung fanden vor Ausbruch der Corona-Pandemie statt. In diesem Jahr gibt es Zugangskontrollen zu den Märkten, die in dieser Sendung nicht vorkommen. Auch kann es sein, dass eine hier gezeigte Veranstaltung kurzfristig abgesagt wurde. Wenn uns diese Information vorlag, haben wir es hier im Text oder im Film kenntlich gemacht.

Wenn der Gaumen kitzelt - Ostwestfalen kulinarisch

Am weihnachtlichen Festessen scheiden sich oft die Geister. Auch nördlich des Weißwurstäquators verstehen sich die Menschen auf traditionelle Gerichte, in denen auch gern süße und herzhafte Zutaten gemeinsam verwendet werden. Ein Klassiker in vielen Weihnachtsküchen ist Wild. Und wie man das gut zubereiten kann, zeigen Annette und Achim Valentin von der Westfälischen Wildkammer. Früher wurde Wild über Tage in Buttermilch und Gewürzen eingelegt, erinnert sich Achim Valentin. Mehr als Rosmarin und Knoblauch kommt bei ihnen nicht an den Rehrücken. Außerdem wird er nur leicht gebraten, behält einen rosa Kern. Die Kunst, sagt Achim Valentin, bestehe darin, dass das Fleisch durch Braten- und Ruhezeit außen braun und innen schön rosig ist. Serviert wird der Rücken bei ihm und seiner Frau mit einem westfälischen Kartoffel-Apfel-Gratin und in Butter geschmorten Rosenkohl.

Das "wunderschöne Weihnachtsgewürz"

Auf das richtige Gewürz kommt es auch bei Marina Loschert an. Und die Auswahl in ihrem Laden ist ziemlich groß: Mehr als 150 verschiedene Kräuter und Gewürze aus aller Welt stehen in den Regalen. Den Grundstein für die Gewürzmanufaktur hat ihre Großmutter bei langen Spaziergängen gelegt, auf denen Marina als kleines Mädchen mitging. Die beiden sammelten Kräuter, und Marina lernte, wie man daraus delikates Essen zubereiten kann. Hängengeblieben ist bei Marina bis heute der Duft von getrockneter Kamille aus dem Küchenschrank der Oma. Oft findet das Heilkraut auch Verwendung in der einen oder anderen Gewürzmischung, die sie zusammenstellt. Rund 400 davon hat Marina inzwischen entwickelt – das "wunderschöne Weihnachtsgewürz" ist nur eine davon. Und seinen Namen hat die Komposition aus Kardamom, Tonkabohne und ein paar geheimen Zutaten nicht ohne Grund…

Marina Loschert und Andrea Grießmann (l) bereiten Bratäpfel und geben ein besonderes Weihnachtsgewürz dazu.

Marina Loschert und Andrea Grießmann (l) bereiten Bratäpfel und geben ein besonderes Weihnachtsgewürz dazu.

Stand: 21.11.2021, 20:15