Pellworm - Grüne Insel im Wattenmeer

Luftaufnahme von Pellworm, eine flache, grüne Insel

Pellworm - Grüne Insel im Wattenmeer

Unterwegs mit Tamina Kallert

Saftiges Grasland, weiter Himmel, unzählige Schafe auf dem Deich. Das sind die typischen Markenzeichen von Pellworm. Die drittgrößte nordfriesische Insel liegt mitten im „Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“ und ist umgeben von den weltweit einmaligen Halligen. Statt langer Sandstrände gibt es nur einen grünen Badestrand: Hier stehen die Strandkörbe auf einer Wiese. Tamina Kallert will herausfinden, was diese kleine Insel hat, was andere nicht haben, und begibt sich auf eine Reise mit vielen Unbekannten. Sie begleitet Knud Knudsen, Deutschlands einzigen Wattpostboten, auf seiner Tour durch das Watt und trifft auf einer menschenleeren Sandbank vor Pellworm neugierige Seehunde. Sie klettert auf den höchsten Punkt der Nordseeinsel und findet sogar eine Flaschenpost.

Abenteuer Wattenmeer - Auf Tour mit Deutschlands einzigem Wattpostboten

Bei fast jedem Wetter stapft Knud Knudsen vom Süden Pellworms aus mitten durchs Watt zur knapp sieben Kilometer entfernten Hallig Süderoog. Im Gepäck hat er Briefe und Pakete für die derzeit nur zwei Bewohner des winzigen Inselchens. Tamina Kallert begleitet Deutschlands einzigen Wattpostboten auf seiner stundenlangen Wanderung durch die weite Einsamkeit des Watts.

Abenteuer einsame Sandbank - Eine Schiffsfahrt zu Seehunden und Schätzen

Die Brüder Hellmann sind eine Institution auf Pellworm und die einzigen, die mit ihrem kleinen Ausflugsboot Touristen nach „Norderoogsand“ bringen dürfen. Tamina Kallert fährt mit der „MS Gebrüder“ zu der geheimnisvollen Sandbank. Dort liegen Hunderte von Seehunden und dort hat Andreas Hellmann schon so manchen Schatz gefunden, darunter riesige Bernsteine und alte Münzen. Tamina entdeckt im Sand zum ersten Mal eine Flaschenpost.

Seehunde auf einer Sandbank vor der Insel Pellworm

Seehunde auf einer Sandbank vor der Insel Pellworm

Abenteuer Wind und Sonne - Kletteraktion im Windpark

Pellworm zählt zu den sonnen- und windreichsten Regionen in Deutschland. Ein perfekter Ort für erneuerbare Energien. Schon lange setzt die Nordseeinsel auf Biogasanlagen, Fotovoltaik und Windräder. Viele der Bewohner sind am Pellwormer Windpark beteiligt. Gemeinsam mit Landwirt und Küster Kai Edlefsen erklimmt Tamina Kallert den höchsten Punkt auf Pellworm: ein 67 Meter hohes Windrad.

Moderation: Tamina Kallert

Redaktion: Christine Voss-Schuler

Autorin: Beate Höfener

Stand: 08.07.2018, 20:15