Mecklenburgische Seenplatte

Wunderschön! 02.10.2022 01:28:46 Std. Verfügbar bis 02.10.2023 WDR

Mecklenburgische Seenplatte – Kleines Meer und große Abenteuer

Stand: 02.10.2022, 20:15 Uhr

Viel Wasser, viel Grün, viel Ruhe – auf ihrer Reise rund um die Mecklenburgische Seenplatte spürt Judith Rakers, wie viel Kraft in der Natur liegt und wie Entschleunigung funktioniert.

Im Nationalpark Müritz geht sie mit Chefranger Matthias Hellmund per Kanu auf Wasserpatrouille und begleitet Rangerin Martina Fuhrmann auf einer Waldexpedition. Wo an der Feldberger Seenlandschaft gibt es die schönsten Plätze, um die seltenen Seeadler zu fotografieren? Was sind die Geheimnisse bei einer Fahrt mit dem Hausboot? Und wie kann man auf einem Stand-up-Paddling-Board Yoga machen, ohne herunterzufallen? Judith Rakers findet es heraus. Außerdem mietet sie einen Trabi und knattert zum DDR-Alltagsmuseum in Malchow. Sie hilft im Bärenwald Müritz beim Füttern der Raubtiere und lernt vom Urenkel von "Fischers Fritz" das Fischen mit der Reuse. Alla und Helmut von Maltzahn begrüßen sie zum Konzert auf SchlossUlrichshusen; und auf Schloss Mirow gibt es eine Führung in historischen Kostümen.

Allgemeine Informationen

Die Mecklenburgische Seenplatte ist mit über 6.000 Quadratkilometern die größte zusammenhängende Seenplatte Europas, und sie reicht vom Süden Mecklenburg-Vorpommerns bis nach Brandenburg. Den Namen "Land der 1.000 Seen" hat die beliebte Urlaubsregion von den insgesamt 1.117 großen und kleinen Gewässern, die häufig durch Kanäle miteinander verbunden sind. An den Ufern liegen verträumte Städte wie Malchow, Röbel, Waren oder Neustrelitz mit historischen Stadtkernen, modernen Häfen und maritimem Ambiente. Rund um die Seen erstrecken sich sieben Naturparks, riesige Wälder, Moore, ein wenig Acker- und Weideland. Im Herzen des Gebietes befindet sich die Müritz, mit mehr als 110 Quadratkilometern Fläche Deutschlands größter Binnensee. Weiter gehören u.a. der Plauer See, der Fleesensee, der Kummerower See, der Tollensesee, der Breite und der Schmale Luzin sowie der Kölpinsee zur Mecklenburgischen Seenplatte.

Wassersport: Segeln, Kanu und Hausboote

Die Mecklenburgische Seenplatte ist ein Eldorado für Wassersportfans. In Waren, Malchow und Röbel gibt es Segel- und Bootsschulen, die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten. Beliebt sind Paddel- oder Kanutouren auf dem weitverzweigten Wassernetz. An vielen Orten finden sich Anbieter für geführte ein- oder mehrtägige Wasserwanderungen. Außerdem kann man sich ein Elektroboot, Segel- und Motorjachten oder ein Hausboot leihen. Für Boote mit weniger als 15 PS braucht man keinen Sportbootführerschein, sondern bekommt eine etwa dreistündige Einweisung, die theoretisch und praktisch auf das Steuern vorbereitet. Eine Alternative ist eine Tour auf dem Fahrgastschiff der Weißen Flotte. Es gibt Ganztagestouren, bei denen man sieben bzw. 16 Seen kennenlernen kann, außerdem kleinere Touren. Fahrräder dürfen mit an Bord. Baden kann man in den meisten Seen, an vielen finden sich familienfreundliche Strände.

Reger Bootsverkehr an einer Schleuse in einem Kanal

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das größte Wassersportrevier Europas.

Fischerei: Angelplätze und frischer Fisch

Wegen ihres Fischreichtums sind die Mecklenburgischen Seen beliebte Angelgewässer. Sowohl in den Zentren als auch in der ländlichen Umgebung sind zahlreiche Ferienunterkünfte für den Angelurlaub buchbar. Angeln ist aber nur mit einem gültigen Angel- und Fischereischein erlaubt. Der "Welshof" in Faulenrost nördlich von Waren ist die erste Erbhoffischerei Mecklenburgs. Seit über 85 Jahren wird hier die Fischereitradition großgeschrieben, Torsten Schliemann gehört zur vierten Generation. Er fängt Zander, Hecht, Aal, Wels, Barsch und Schleie im hauseigenen Rittermannshagener See mit einer traditionellen Technik. Beim Reusenfischen werden kegelförmige Netze auf dem Seeboden aufgestellt. Sie haben nur einen Eingang, der sich verjüngt. Schwimmt ein Fisch hinein, kommt er nicht mehr heraus. Kleine Fische werden aussortiert und gehen zurück in den See, große Fische kommen im eigenen Restaurant auf den Tisch.

Judith Rakers und Fischer Torsten Schliemann an Bord eines kleinen Holzbootes

Judith Rakers fährt mit Fischer Torsten Schliemann raus auf den hauseigenen See und hilft ihm bei seiner Arbeit.

Lesetipps zur Mecklenburgischen Seenplatte

Sven Talaron, Sabine Becht
Mecklenburgische Seenplatte
Michael Müller-Verlag, 5. Aufl. 2020
ISBN 978-3956549847
Preis: 18,90 Euro

Linda O’Bryan, Hans Zaglitsch
Radtouren am Wasser. Mecklenburgische Seenplatte. 30 Touren im Land der 1000 Seen
Bruckmann, 2021
ISBN 978-3734318504
Preis: 19,99 Euro

Christine Lendt, Jens Rademacher
Hausbooturlaub Mecklenburgische Seenplatte
Edition Maritim; 2. Aufl. 2021
ISBN 978-3667120625
Preis: 24,90 Euro

Beate Schümann (Autorin), Sylvia Pollex (Fotografin), Thomas Rötting (Fotograf)
Mecklenburgische Seen. DuMont Bildatlas 188
DuMont Reiseverlag, 2017
ISBN 978-3770193844
Preis: 11,50 Euro

Moderation: Judith Rakers

Redaktion: Friedel Groth (WDR) / Marcus Hansel (NDR)

Autor: Andreas Schlosser

Internettext: Petra Berthold