Wir werden Camper – Familie Gittel aus Kirchhundem

Wir werden Camper – Familie Gittel aus Kirchhundem Servicezeit 11.09.2020 29:22 Min. UT Verfügbar bis 11.09.2021 WDR

Wir werden Camper – Familie Gittel aus Kirchhundem

Camping boomt! Urlaub unter freiem Himmel, sein eigener Herr sein, die besondere Stimmung und das Flair der Campingplätze zu erleben und zu spüren, das ist für Camper der Inbegriff von Erholung und Entspannung. Wir begleiten vier Familien, die den Start ins Camper-Leben wagen und sich einen Traum erfüllen.

Schnäppchenjäger und Heimwerkertalent Tino, seine Frau Yvonne und Tochter Samiya sind sehr naturverbunden. Ihr Wunsch, im Urlaub flexibler zu werden, und ein Kurztrip mit einem geliehenen Wohnwagen brachte die Familie auf den Geschmack: Die drei wollen echte Camper werden.

Aber wie campt es sich für sie am besten? Ein Reisemobil finden die drei Camping-Unerfahrenen zu groß, einen Wohnwagen zu unpraktisch und etwas komfortabler als im Zelt darf es schon sein. Tinos kreative Lösung: Er kauft - natürlich gebraucht im Internet - einen alten mobilen Hotdog-Stand und baut daraus mit viel Kreativität einen ganz individuellen Campinganhänger samt ausziehbarer Küche.

Mehrere Wochen bastelt er am Anhänger, der mittlerweile zwischen drei und viertausend Euro verschlungen hat. Sogar eine Küche hat er eingebaut, Glamping nach Maß also! Und als Garnitur ergattert Tino noch ein Dachzelt für obendrauf.
Der erste Urlaub mit Zelt und Anhänger kann endlich beginnen, aber ob sie wirklich an alles gedacht haben? Eine Reise in den Sommerferien an die schöne Mosel soll zeigen, ob der Hotdog-Anhänger auch wirklich als Familienurlaubsdomizil taugt.

Stand: 11.09.2020, 12:00