Westart

Westart 16.04.2022 29:36 Min. UT Verfügbar bis 16.04.2023 WDR Von Claudia Kuhland und div.

Westart vom 16.04.22 auf Schloss Cappenberg in Selm

Stand: 12.04.2022, 13:23 Uhr

Ein Juwel barocker Baukunst und beliebtes Ausflugsziel in Westfalen: das ist Schloss Cappenberg in Selm. Seine Geschichte reicht zurück bis ins 10. Jahrhundert. Einst war es eine Burg, dann ein Kloster für Adelige. Im 17. Jahrhundert wurde es nach Verfall und Zerstörung im barocken Stil wieder aufgebaut. Eine neue Ära begann, als der preußische Staatsmann Freiherr vom Stein 1816 Cappenberg zu seinem Alterssitz machte. Noch heute gehört es seinen Nachkommen.

Ein Teil des Schlosses wird als Museum genutzt. Nach sechsjähriger Renovierung erstrahlt der Südflügel im neuen Glanz. Zur Wiedereröffnung sind zwei Ausstellungen zu sehen: Eine ist dem Reformer Freiherr vom Stein gewidmet, die zweite zeigt Werke des fast vergessenen Künstlers Heinrich Graf Luckner (1891-1970). Seine frühen Bilder, die die Schrecken des Krieges thematisieren, wirken bedrückend aktuell. In der jungen Bundesrepublik hat er sich mit Porträts berühmter Politiker einen Namen gemacht. Westart-Moderatorin Siham El-Maimouni spricht mit Kurator Arne Reimann und entdeckt auf ihrem Rundgang Geschichten und Geheimnisse rund um Schloss Cappenberg.