Westart vom 03.04.21 von der Halde Haniel in Bottrop

Westart Westart 03.04.2021 29:31 Min. UT Verfügbar bis 03.04.2022 WDR Von Eric Brinkmann, Susanna Schürmanns und div.

Westart vom 03.04.21 von der Halde Haniel in Bottrop

Es ist ein ganz besonderer Kreuzweg, der in 15 Stationen auf die Halde Haniel hinaufführt. An jeder Etappe steht ein Kunstwerk, das die Passionsgeschichte mit der Welt der Bergarbeiter verbindet. Ganz oben erinnert ein Kreuz an den Papstbesuch 1987. Die Kunstwerke, in Kupfer geätzte Rohrfederzeichnungen, stammen von der Ordensfrau und Künstlerin Tisa von der Schulenburg. Ergänzt werden sie durch Arbeitsgeräte aus dem Bergbau.

Vor Corona war der Kreuzweg besonders an Karfreitag Anziehungspunkt für Tausende Besucher. Doch der Ort hat auch über Ostern hinaus eine besondere Ausstrahlung. Normalerweise gibt es im Amphitheater das ganze Jahr über Veranstaltungen. Hier trifft Westart-Moderatorin Siham El Maimouni Patrick Sühl und Jessica Kessler, die beide schon im vergangenen Jahr im Musical "Rock of Ages" hätten auftreten sollen und jetzt darauf hoffen, dass sie bald wieder spielen dürfen. Die Halde Haniel ist aber auch Bühne für die Kunst des baskischen Bildhauers Agustín Ibarrola. Seine Installation "Totems" hat er aus 100 bunt bemalten Eisenbahnschwellen geschaffen. Sie verbindet auf einzigartige Weise Industrieraum, Kunst und Natur.

Stand: 01.04.2021, 11:34