Westart vom 13.03.21 aus dem Rathaus Marl

Westart Westart 13.03.2021 29:34 Min. UT Verfügbar bis 13.03.2022 WDR

Westart vom 13.03.21 aus dem Rathaus Marl

Brutal schön – das ist das Rathaus von Marl. Als es vor 60 Jahren entstand, sollte es die "Krone der modernsten Stadt in NRW" sein. Mit ihren außergewöhnlichen Konstruktionen hatten die niederländischen Architekten Johannes Hendrik van den Broek und Jacob Berend Bakema neue Maßstäbe gesetzt. Doch im Laufe der Zeit gerieten die Betonbauten des Brutalismus in Verruf: zu grob, zu radikal, zu hässlich. Heute wird ihre Schönheit wiederentdeckt. Und endlich wird der Marler Gebäudekomplex von Grund auf saniert.

Westart-Moderatorin Siham El-Maimouni reist zurück in die Zukunft und besucht im Souterrain das Skulpturenmuseum "Glaskasten". Hier ist gerade die Ausstellung "Female Fame" zu sehen, für die die Künstlerin Erika Hock aus der großen Sammlung Werke von Frauen ausgewählt hat. Den Rahmen der Ausstellung bilden Hocks eigene Arbeiten: transparente Fadenvorhänge und skulpturale Sockel.

Stand: 09.03.2021, 18:20