Westart vom 04.07.20 aus dem Deutzer Zentralwerk der schönen Künste

Westart Westart 04.07.2020 29:53 Min. UT Verfügbar bis 04.07.2021 WDR Von Eric Brinkmann, Katja Lüber und div.

Westart vom 04.07.20 aus dem Deutzer Zentralwerk der schönen Künste

Von Deutz aus begann die Motorisierung der Welt. Auf der "schäl Sick" nicht weit vom Kölner Dom wurde vor 150 Jahren der Otto-Motor erfunden. Heute wird auf dem ehemaligen Fabrikgelände Kunst gemacht.

Die Initiative "Raum 13" hat das "Deutzer Zentralwerk der schönen Künste" gegründet, ein Ort für Theater, Performances, Ausstellungen, Festivals und mehr. Auf dem riesigen Areal soll ein ganzes Stadtquartier entstehen, das Visionen vom Arbeiten, Wohnen und Leben mit dem historischen Erbe verbindet. Unter dem Titel "Zukunfts Werk Stadt" werden Pläne geschmiedet und Konzepte entwickelt. Dazu findet vom 15. August bis zum 12. September das Festival "Hope" statt, bei dem Expert*innen aus Kunst, Wissenschaft, Stadtentwicklung und Politik zusammenkommen. Westart-Moderatorin Siham El-Maimouni spricht mit Anja Kolacek und Marc Leßle von "Raum 13" sowie dem Innovationsforscher Uwe Schneidewind darüber, wie Utopien Wirklichkeit werden.

Stand: 30.06.2020, 14:21