Westart vom 23.04.18 u.a. mit Gregor Gysi

Westart vom 23.04.18 u.a. mit Gregor Gysi

Redegewandt, streitfreudig und ironiebegabt: Gregor Gysi avancierte nach der Wende zu einem der bekanntesten Politiker Deutschlands. Bei Westart erzählt er, was ihn mit Karl Marx verbindet. Und wir fragen, wie Trier und andere Städte mit der Last des Gedenkens umgehen.

Außerdem stellen wir zwei Filme vor: Markus Imhoofs Doku "Eldorado" über Flüchtlinge und Migranten sowie "Eleanor & Colette" von Oscar-Preisträger Bille August. Der Spielfilm mit Helena Bonham Carter in der Hauptrolle wurde zum großen Teil in Köln gedreht.

In Münster besuchen wir die Ausstellung "Frieden. Von der Antike bis heute", die an gleich fünf Orten an den Westfälischen Frieden und das Ende des Ersten Weltkrieges erinnert. Und wir widmen uns dem Komponisten Bernd Alois Zimmermann, der vor 100 Jahren geboren wurde.

Stand: 16.04.2018, 12:55