Tamer Jandalis "Easy Love" 

Tamer Jandalis "Easy Love" 

"Perspektive Deutsches Kino" – das ist die Berlinale-Plattform für außergewöhnliche Filme, die überwiegend in Deutschland produziert wurden. In diesem Jahr hat Tamer Jandali die Reihe eröffnet. Sein dokumentarischer Spielfilm "Easy Love" ist ein Feldversuch in Liebesdingen: Sieben Frauen und Männer zwischen 25 und 45 suchen nach der Liebe zwischen Abenteuerlust, Begehren und der Sehnsucht nach Geborgenheit.

Tamer Jandali, 1976 in Bonn geboren, ist über Umwege zum Film gekommen. Seit 2011 arbeitet er als Regisseur und Künstler und hat u.a. Projekte für den WDR, ZDF und Arte realisiert.

Stand: 14.02.2019, 13:52