Delirium Alpinum. Fotoband über den Skiwahnsinn in Ischgl

Ischgl Westart 25.07.2020 03:45 Min. UT Verfügbar bis 25.07.2021 WDR Von Marion Ammicht

Delirium Alpinum. Fotoband über den Skiwahnsinn in Ischgl

Ischgl – das war einst ein kleines Bergbauerndorf in Tirol. Bis die große Verwandlung begann und der Ort zur Hochburg des Skimassentourismus wurde. Und heute? Heute steht Ischgl für die Superspreader, die das Coronavirus in ganz Europa verbreiteten. Wie konnte das passieren?

Den Tiroler Fotografen Lois Hechenblaikner wundert das nicht. Jahrelang hat er dokumentiert, wie aus der alpinen Freizeitidylle ein Symbol für Gier und Enthemmung wurde. Mit seiner Kamera war er mitten drin im Exzess. Sein aktueller Fotoband "Ischgl" zeigt unfassbare Szenen auf und neben den Pisten. Es sind Bilder des nackten Grauens, das er selbst als Delirium Alpinum bezeichnet.   

LoisHechenblaikner: Ischgl.
Steidl Verlag 2020, Preis: 34 Euro

Stand: 21.07.2020, 17:11