"Products Farming": Die chinesische Künstlerin Guan Xiao in Bonn

"Products Farming": Die chinesische Künstlerin Guan Xiao in Bonn Westart 04.02.2019 03:36 Min. UT Verfügbar bis 04.02.2020 WDR Von Jörg Jung

"Products Farming": Die chinesische Künstlerin Guan Xiao in Bonn

Guan Xiao, 1983 in der chinesischen Millionenstadt Chongqing geboren, lebt und arbeitet in Peking. In ihrem Werk – vor allem Bildhauerei und Video – sucht sie Verbindungen zwischen (Kultur-)Geschichte und Gegenwart. Mal greift sie chinesische Traditionen in völlig neuen Kontexten auf, mal spielt sie mit dem Verhältnis von Warenproduktion und Natur. Immer steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit die Auseinandersetzung mit dem Individuum in seiner Umwelt.

Der Bonner Kunstverein zeigt in einer großen Einzelausstellung unter dem Titel "Products Farming" neue bildhauerische Arbeiten und eine Videoinstallation zum Thema Nostalgie und Heimweh. Die Ausstellung ist bis zum 20. April 2019 zu sehen. Westart hat die Künstlerin in Bonn getroffen.

Autor: Jörg Jung

Stand: 30.01.2019, 20:34