"Walking on Water": Christos "Floating Piers"

Christo: "Walking on Water" Westart 08.04.2019 05:15 Min. UT Verfügbar bis 08.04.2020 WDR Von Uta Angenvoort

"Walking on Water": Christos "Floating Piers"

Leuchtend gelbe Stege führen vor einem Bergpanorama über Wasser: Mehr als eine Million Menschen haben Christos "Floating Piers" in Italien besucht und sich von der gigantischen Installation faszinieren lassen. Der Künstler hatte das Projekt gemeinsam mit seiner Frau Jeanne-Claude geplant, wegen ihres Todes die Umsetzung aber lange Zeit aufgeschoben. 2016 war es dann so weit. Gemeinsam mit einem großen Team bespannte er auf Pontons schwankende Stege mit Stoffbahnen und verband für 16 Tage die Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer.

Der bulgarische Regisseur Andrey Paounov hat den turbulenten, teilweise auch chaotischen Entstehungsprozess der "Floating Piers" begleitet. Sein Film ist auch das Porträt eines außergewöhnlichen Künstlers, der es immer wieder schafft, seine Träume gegen alle Widerstände wahr werden zu lassen. "Walking on Water" kommt am 11. April in die Kinos.

Autorin: Uta Angenvoort

Stand: 03.04.2019, 18:00