Anna Baseners "Omma" auf der Bühne des Theaters Dortmund

Anna Baseners "Omma" auf der Bühne des Theaters Dortmund

Rotzfrech und respektlos ist die Geschichte von Mitzi und Omma, zwei Damen aus dem Rotlichtmilieu im Ruhrgebiet, und Ommas Berliner Enkelin Bianca. Anna Basener hat sie in ihrem Debütroman "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" erzählt.

Jetzt bringt Gerburg Jahnke die turbulente Tragikomödie auf die Bühne - mit Songs von Tommy Finke, die er den Figuren auf den Leib geschrieben hat. Es geht hoch her, wenn die Damen aus dem Puff sich selbstbewusst gegen die ihnen aufgedrängte Opferrolle wehren und der raue Ruhrpott-Charme aufs hippe Berlin trifft. Die Uraufführung ist am 16. Februar. Westart ist beim Probenendspurt dabei.

Autorin: Katja Lüber

Stand: 13.02.2019, 14:05