Der Mutmacher: Richard Brox über sein Leben als Obdachloser

Der Mutmacher: Richard Brox über sein Leben als Obdachloser

Richard Brox hat keine Wohnung. Vor 53 Jahren kam er in Mannheim zur Welt und lebt seit drei Jahrzehnten auf der Straße. Bundesweit bekannt wurde er mit einer Website, auf der er seine Erfahrungen teilt, Ratschläge gibt und Kontakte vermittelt.

Am 15. Dezember erscheint seine Autobiografie "Kein Dach über dem Leben". Es ist die Geschichte eines begabten Jungen, der es trotz aller Widrigkeiten schafft, selbstbestimmt zu leben. Mit fünf kam er ins Heim, floh vor sexuellem Missbrauch, schmiss die Schule und wurde drogensüchtig. Nach Zwangsräumung und Entzug landete er auf der Straße. "Sie hat mir ein Stück Freiheit gegeben", sagt er, "aber man verändert sich und wird ein anderer Mensch." Mit seinem Buch will er andere zur Selbsthilfe ermutigen, aber auch aufmerksam machen auf die Schattenseiten unserer Gesellschaft. "Obdachlose werden ausgegrenzt. Daran muss sich etwas ändern."

Autorin: Claudia Kuhland

Richard Brox: Kein Dach über dem Leben.
Biographie eines Obdachlosen.
Rowohlt Taschenbücher 2017, Preis: 9,99 Euro
(erscheint am 15. Dezember 2017)

Stand: 29.11.2017, 16:46