Pianistin Olga Scheps zu Gast bei Westart

Pianistin Olga Scheps zu Gast bei Westart

Sie wird als "Klavierpoetin" gefeiert: die deutsch-russische Pianistin Olga Scheps. 1986 in Moskau geboren, kam sie mit ihren Eltern als Kind nach Deutschland. Noch heute erinnert sie sich gern an die ersten Jahre in Wuppertal, der "süßen Stadt" im Bergischen. Seit Beginn ihres Studiums an der Musikhochschule lebt sie in Köln. "Ich fühle mich als Kölnerin", sagt sie. "Ich mag die Offenheit der Menschen."

Unglaublich kraftvoll, unendlich zart interpretiert sie die großen Meister der Klassik und Romantik. Für ihr Debüt-Album "Chopin" wurde sie 2010 mit dem ECHO Klassik als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet. Mittlerweile hat sie sieben Klassik-Alben aufgenommen und tritt regelmäßig mit den großen europäischen Orchestern auf. Konzertreisen führten sie in den letzten Jahren unter anderem nach Japan, Korea und Israel. Gerade ist sie auf Deutschlandtournee und macht bei Westart Station. Am 3. März gastiert sie in Geseke, am 26. März in Köln und am 29. März in Düsseldorf.

Autorin. Uta Angenvoort

Stand: 22.02.2018, 11:38