Frederick Lau zu Gast bei Westart

Frederick Lau zu Gast bei Westart

Er war gerade mal neun, als er sich erfolgreich für seine erste Filmrolle bewarb. Mit 18 spielte er den verstörenden Außenseiter Tim in der Literaturverfilmung "Die Welle" und erhielt dafür den Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller. Heute ist Frederick Lau 28 und einer der bekanntesten deutschen Schauspieler mit zahlreichen Preisen im Regal: unter anderem für den Fernsehfilm "Neue Vahr Süd", das rasante Berlin-Movie "Victoria", die TV-Serie "4 Blocks" und "Simpel", die komisch-anrührende Geschichte zweier ungleicher Brüder.

"Ich bin Skeptiker", sagt Frederick Lau, der seine Stirn oft und gern in Falten legt, "ich interessiere mich einfach für alles um mich herum". In seinem neuen Film spielt er den vorbestraften Ex-Fußballer Ivo, der seinen Traum von der Profi-Karriere begraben musste. Was er selbst von Karrieren hält, erzählt Frederick Lau bei Westart.

Stand: 03.04.2018, 21:32