Filmdoku "The Cleaners" über die Internet-Müllabfuhr

Filmdoku "The Cleaners" über die Internet-Müllabfuhr

Täglich werden im Netz Millionen Fotos gepostet, darunter viele mit verstörendem Inhalt voller Gewalt und Pornografie. Wir, die Nutzer von Facebook und Co., sollen sie nicht zu Gesicht bekommen. Das würde dem Image schaden und den Wert der "sozialen Medien" als Werbeplattform verringern. Deshalb arbeitet eine ganze Armee von Billiglohnarbeitern daran, sie zu löschen. Viele von ihnen leben in der philippinischen Hauptstadt Manila.

Der Theaterregisseur und Dokumentarfilmer Moritz Riesewieck hat sie gemeinsam mit seiner Künstlergruppe "Laokoon" besucht. Aus den Recherchen sind bereits ein Theaterstück und ein Buch entstanden. Am 17. Mai kommt der Film "The Cleaners" von Moritz Riesewieck und Hans Block ins Kino. Er erzählt von der "digitalen Drecksarbeit", beschreibt die Folgen für die "Content Moderatoren" und fragt nach den Grenzen des Einflusses der Netz-Giganten auf uns und unsere Gesellschaft.

Autorin: Uta Angenvoort

Stand: 09.05.2018, 18:41