Christian Falsnaes' Ausstellung in Krefeld

Christian Falsnaes' Ausstellung in Krefeld

Der Titel ist Programm: "Force" heißt die aktuelle Ausstellung im Krefelder Kaiser-Wilhelm-Museum. "Force" bedeutet Macht, Kraft und Gewalt. Genau damit spielt der dänische Aktionskünstler Christian Falsnaes. Er bedrängt und umschmeichelt sein Publikum, animiert und fordert es zum Mitmachen auf.

Auf acht Räume sind die Objekte der Ausstellung verteilt. Um den Raum "Force" betreten zu können, müssen die Besucher einen schwarzen Overall anziehen, der auch das Gesicht bedeckt und sie vorübergehend ihrer Identität beraubt. Die Arbeit "Available" gibt ihnen die Möglichkeit, direkt mit dem Künstler in Kontakt zu treten. Am Telefon erhalten sie Anweisungen für eine Performance, die sie vor Ort umsetzen können. Wie das Experimentieren mit der Kunst funktioniert, hat Anja Backhaus für Westart ausprobiert. Die Ausstellung ist bis zum 24. Juni 2018 geöffnet.

Autoren: Jörg Jung, Anja Backhaus

Stand: 03.04.2018, 21:32