Bibiana Beglau zu Gast bei Westart

Bibiana Beglau zu Gast bei Westart

Sie war als Kind scheu und ist als Teenager Punk geworden: die Schauspielerin Bibiana Beglau. "Ich wollte wohl mit Karacho nachholen, was ich versäumt hatte." Dem breiten Publikum bekannt wurde sie durch Volker Schlöndorffs Film "Die Stille nach dem Schuss". Für ihre Rolle als junge RAF-Terroristin bekam sie den Silbernen Bären.

Seit 2011 gehört sie zum Ensemble des Münchner Residenztheaters, wo sie zurzeit unter anderem als Mephisto in Goethes "Faust" auf der Bühne steht. 2014 kürte sie das Magazin "Theater heute" zur Schauspielerin des Jahres. Außerdem hat sie in zahlreichen Film- und TV-Produktionen mitgespielt, darunter im "Tatort", im Psychodrama "Unter dem Eis", das mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, und in "Über Barbarossaplatz". Bei Westart erzählt sie, was es heißt es, über Grenzen zu gehen.

Stand: 14.03.2018, 16:42