Arno Geigers Roman "Unter der Drachenwand"

Arno Geigers Roman "Unter der Drachenwand"

Der junge Soldat Veit Kolbe hat vom ersten Tag die Schrecken des Krieges erlebt. Nach einer Verwundung in Russland kommt er 1944 auf Genesungsurlaub ins Salzkammergut. Mehrere Monate verbringt er am Mondsee und hofft, im Schutz der Drachenwand Abstand zu gewinnen. Doch auch weitab von der Front beherrscht der Krieg den Alltag der Menschen.

Erst die Begegnung mit der jungen Darmstädterin Margot bringt Licht in die Finsternis. Treffsicher und mit viel Empathie beschreibt Arno Geiger die Gefühlswelt eines an Leib und Seele Versehrten, der inmitten des Horrors die Hoffnung auf Menschlichkeit bewahrt.

Autorin: Gaby Fuest

Arno Geiger: Unter der Drachenwand
Hanser Verlag 2018, Preis: 26 Euro

Stand: 07.03.2018, 22:03