Im Ring (Ringside)

Im Ring WDR.DOK 03.02.2021 01:26:38 Std. Verfügbar bis 03.02.2022 WDR Von André Hörmann

Im Ring (Ringside)

TV-Erstaustrahlung

"Im Ring" (Ringside) zeigt das unsichere, zuweilen gefährliche Leben in der South Side von Chicago aus der Perspektive zweier junger Männer. Über acht Jahre begleitet der Film die außergewöhnlich talentierten Boxer und ihre Väter, die sie trainieren. Während einer der beiden Boxer eine vielsprechende Karriere im Ring startet, verbüßt der andere eine lange Gefängnisstrafe.

Kenneth Sims und Destyne Butler haben jeweils ein Ziel: Ihre Söhne, Kenny Jr. und Destyne Jr. zu Boxchampions zu machen und so aus dem Teufelskreis aus Armut und Gewalt auszubrechen, der ihre Familien seit Generationen in einem Zustand finanzieller Unsicherheit gefangen hält.

Ein Ziel – zwei verschiedene Schicksale

Vater und Sohn stehen vor einem Boxkampf dicht beieinander

Gemeinsam für eine bessere Zukunft: Kenneth Sims Jr. und sein Vater (l.) vor einem Kampf.

Es ist ein Kampf gegen riesige Widerstände, ein Weg gepflastert mit zahlreichen Enttäuschungen. Kenny Jr. ist nach seinem geplatzten Traum von den Olympischen Spielen am Boden zerstört. Mit Hilfe seines Vaters gibt er nicht auf, gewinnt ein Amateurturnier nach dem anderen und erregt so schließlich die Aufmerksamkeit eines bekannten Box-Promoters.

Junge Männer in Sportkleidung sind in einer Halle angetreten

Bewährungsprobe: Destyne Butler Jr. hofft, dass das Bootcamp eine Chance für ihn ist.

Die Karriere von Destyne Jr. kommt zum Stillstand, als er wegen Einbruchs zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt wird. Mit Hilfe eines Anwalts ermöglicht der Vater es seinem Sohn, an einem sogenannten "Boot Camp"-Programm für Ersttäter teilzunehmen. Bei erfolgreichem Abschluss würde Destynes Strafe zur Bewährung ausgesetzt und er könnte seine Boxkarriere wieder aufnehmen.

Hoffnungen und Niederlagen

Destyne Butler Jr. nah beim Boxtraining

Optimistisch: Destyne Butler Jr. beim Training.

Der Dokumentarfilm begleitet die beiden hoffnungsvollen Boxer und ihre Väter und zeigt, wie sie Erfolge und Niederlagen erleben, Hindernisse überwinden und nach einer besseren Zukunft streben.

Ein Film von André Hörmann
Redaktion WDR: Jutta Krug

Festivals

  • Internationale Filmfestspiele Berlin 2019
  • Goldener Spatz
  • Sydney IFF
  • FF Cologne
  • Chicago IFF

Stand: 27.01.2021, 15:20

Weitere Themen

Startseite

Alle Sendungen