Wo Träume wahr werden - 100 Jahre Bavaria Film

Noah Hathaway als Atreju und der Glücksdrache Fuchur in "Die unendliche Geschichte"

Wo Träume wahr werden - 100 Jahre Bavaria Film

Alfred Hitchcock war da, Billy Wilder, Orson Welles, Claude Chabrol, Rainer Werner Fassbinder, Wim Wenders – und natürlich auch Bully Herbig. Sie alle haben irgendwann in der Bavaria gedreht. In diesem Jahr feiert die Bavaria ihr 100. Jubiläum.

Legendäre Spielfilme entstanden bei der Bavaria: Herbert Grönemeyer, Ralf Richter und Jürgen Prochnow hasteten hier durch enge U-Boot-Röhren bei den Dreharbeiten zu "Das Boot" – in Schwingung gebracht durch eine gigantische Hydraulik-Wippe. Fuchur, der Glücksdrache zog seine Bahnen für "Die Unendliche Geschichte", die mit ihren Spezialeffekten in den 80er Jahren Maßstäbe setzte.

Alfred Hitchcock mit seinem Team

Alfred Hitchcock mit seinem Team.

Geschichte mit Höhen unf Tiefen

Mit vielen Ausschnitten, Drehberichten und Interviews erzählt Fernsehautorin Katarina Schickling in dieser aufwändig recherchierten Dokumentation ein Jahrhundert Filmgeschichte – angefangen zu einer Zeit, als die Film-Crew noch im Glashaus drehen musste, weil man auf Tageslicht angewiesen war. Heimatfilme und monumentale Historiendramen entstanden hier noch zu Stummfilmzeiten. Später nutzten die Nazis die Studios für Propagandafilme, vor allem aber für Heimatschmonzetten und seichte Unterhaltung.

Innovation trifft auf Einfallsreichtum

In den 60ern startete die "Raumpatrouille Orion" ins All – ausgestattet mit Bügeleisen und Bleistiftspitzern als Bordinstrumente. Aber auf dem Studiogelände entstand auch eine ganze Bergarbeitersiedlung für das Ruhrgebiets-Epos "Rote Erde".

Senta Berger und Michael Verhoeven

Senta Berger und Michael Verhoeven beim Dreh in den Bavaria Film Studios.

Schauspieler wie Mario Adorf, Hannes Jaenicke, Lilo Pulver, Senta Berger und Marianne Koch, der langjährige Bavaria-Chef Günter Rohrbach und Regisseur Joseph Vilsmaier erzählen von ihrer Arbeit im bayerischen Hollywood. So entsteht aus Erinnerungen, Analysen und seltenen Filmfundstücken nicht nur eine Fernsehdokumentation über das berühmte deutsche Filmstudio, sondern auch eine lebendige Skizze des vergangenen Jahrhunderts: ein Stück Zeitgeschichte.

Film von Katarina Schickling
Redaktion: Monika Pohl

Stand: 09.04.2019, 18:30

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos