Sven Plöger und das Problem mit dem Meerrettich

Sven Plöger und das Problem mit dem Meerrettich Und es schmeckt doch Teil 4 von 6 03.12.2019 29:46 Min. Verfügbar bis 03.12.2020 WDR Von Andrea Ahmadi

Und es schmeckt doch!

Sven Plöger und das Problem mit dem Meerrettich

Meteorologe Sven Plöger hat ein Problem mit dem Meerrettich und kann nicht verstehen, was die seltsame Wurzel überhaupt für einen Sinn machen soll. Ob Björn Freitags Trick funktioniert, den verpönten Meerrettich mit Lachs in einem Pfannkuchen zu verstecken?

Meteorologe Sven Plöger hat ein sonniges Gemüt - kommt die Sprache aber auf Meerrettich, dann ziehen dunkle Wolken auf ... Er findet den Geschmack viel zu scharf und zu intensiv - die seltsame Wurzel ist für Sven Plöger absolut verzichtbar. Dabei isst er gerne und eigentlich alles - am allerliebsten aber Pfannkuchen.

Die Vorliebe für diese Mehlspeise stammt noch aus seiner Kindheit. Seine Mutter kochte jeden Tag: "Wenn wir Kinder aus der Schule nach Hause kamen, hatte die Mutter gekocht, es gab immer warmes Mittagessen." Unterteilt wurde die Woche nach wiederkehrenden Gerichten. Der Lieblingstag von Sven Plöger war eindeutig der Dienstag, an dem gab es immer Pfannkuchen.

Aufgewachsen ist er in St. Augustin im Rheinland - allerdings ohne besondere Prägung durch die klassischen rheinischen Spezialitäten. Seine Mutter stammt aus der Nähe von Bielefeld, der Vater aus der Gegend um Hannover. Grünkohl mit Pinkel ist ihm daher vertrauter als Rheinischer Sauerbraten.  

Sven Plöger wendet einen Pfannkuchen

Herausforderung für Sven Plöger: Schafft er es, den Pfannkuchen unfallfrei zu wenden?

Schon als Junge ist er fasziniert vom Himmel und allem, was sich dort oben abspielt. Bei Gewitter kann er nicht schlafen, aber nicht aus Angst, sondern weil er fasziniert von dem Spektakel ist. Ziemlich naheliegend also, dass er sich für ein Metereologie-Studium in Köln entscheidet.

Wetterfrosch Plöger schafft es mit seiner offenen und sympathischen Art, selbst das schlimmste Tiefdruckgebiet optimistisch und mit Freude anzukündigen. 2010 wird er für seine "verständliche, unterhaltsame und gleichzeitig wissenschaftlich fundierte Vermittlung von Wetterinformationen" sogar mit dem Medienpreis für die beste Wettermoderation im Deutschen Fernsehen ausgezeichnet.

Sven Plöger, Sabine Heinrich und Björn Freitag schauen in die Pfanne

Ob das wirklich schmeckt, was Björn Freitag da gekocht hat?

Bis heute ist Sven Plögers Leidenschaft fürs Wetter ungebrochen. Und auch an seiner Vorliebe für Pfannkuchen hat sich nichts geändert. Daher wird Spitzenkoch Björn Freitag den verpönten Meerrettich geschickt mit Lachs und Kräutern in einem dünn gebackenen Pfannkuchen verstecken...

Ob Sven Plöger am Ende sagen kann: Und es schmeckt doch!?

Stand: 19.11.2019, 15:58

Alle Sendungen

Unsere Videos