Mirja Boes und das Problem mit der Roulade

Mirja Boes und das Problem mit der Roulade Und es schmeckt doch Teil 7 von 12 26.11.2020 29:19 Min. Verfügbar bis 26.11.2021 WDR Von Andrea Ahmadi

Und es schmeckt doch!

Mirja Boes und das Problem mit der Roulade

Mirja Boes isst eigentlich gerne Fleisch - aber Rouladen sind ihr ein Graus. Selbst Oma Erna, von deren "hellem Spinat" Mirja bis heute schwärmt, konnte ihr die gefüllte Fleischrolle nicht schmackhaft machen.

Genau da setzen Björn Freitag und Bianca Hauda an: Sie wollen beweisen, dass die Roulade doch ganz schön lecker sein kann - und noch dazu bestens zu Mirjas Lieblingsgericht aus Kindheitstagen passt. Björn stellt sich heute gleich zwei Herausforderungen: Zum einen will er Mirja mit einer Roulade überzeugen, die mit Parmaschinken, Petersilie und Parmesan gefüllten ist. Zum anderen versucht er sich an Oma Ernas Rahmwirsing alias "hellem Spinat".

Außer von Oma wurde Mirja als Kind meistens von ihrem Vater bekocht. Dessen Spezialität waren Spaghetti Carbonara und "Reis mit Scheiß": Dafür wurde einfach der Kühlschrank geplündert und alle Reste verwertet. Es war auch nie ein Problem, wenn spontan Freunde zu Besuch kamen. Dann wurden einfach ein paar Nudeln mehr in den Topf gesteckt.

Der heutige Gast bei Und es schmeckt doch ist Mirja Boes.

Noch ist die Comedienne guter Dinge...

Für Mirja muss es beim Kochen gemütlich zugehen. Deshalb trinkt sie dabei gerne ein Gläschen Wein und singt oder hört Musik. Im Essener Restaurant, das sie mit Freunden übernommen hat, stehen in der Regel andere in der Küche. Mirja ist dafür für die Kinderspeisekarte verantwortlich.

Ihren eigenen Kindern backt die Comedienne und Sängerin gerne Dinkelpfannkuchen, verziert mit Lebensmittelfarbe und bunten Streusel. Sie selbst ist aber keine "Süße": Zum Nachtisch würde sie immer die Käseplatte wählen.

Bianca Hauda zeigt Mirja Boes etwas auf ihrem Tablet.

Frauen-Power in der Küche: Mirja lässt sich von Bianca zeigen, was es rund um die Roulade so zu wissen gibt.

Seit Mirja Mutter ist, isst sie bewusster und gesünder. Ihre Kinder müssen nicht aufessen, wenn ihnen etwas nicht schmeckt, aber zumindest probieren. Probieren wird sie Björns Rouladen natürlich auch. Aber ob sie am Ende sagen wird: Und es schmeckt doch!?

Stand: 20.11.2020, 15:59

Weitere Themen

Alle Sendungen