Zuhause gefunden – Katzenseniorin Mietzchen

Zuhause gefunden – Katzenseniorin Mietzchen

Eine alte Katzenlady – misstrauisch und verängstigt – erlebt noch einmal die Eingewöhnung in ein neues Zuhause. Das war nicht leicht. Aber der intensive Prozess hat die 15-jährige Mietzchen und ihre Menschen erst recht zusammengebracht.

Als sie Mietzchen im Tierheim Siegen gesehen haben, waren Ekkehard und Anne sofort berührt von diesem skeptischen Blick der alten Katze. Trotzdem hatten sie nicht damit gerechnet, dass sich Mietzchen direkt nach der Ankunft im neuen Zuhause erst einmal im Schrank verkriecht. Der Tierheimstress steckte der sensiblen Katze in den Knochen und es dauerte eine Zeit, bis sie sich heraus traute. Auffällig waren die Pfotenabdrücke, die überall waren, wo Mietzchen entlanggelaufen ist. Ein Indiz für Stress und Angst, denn Katzen schwitzen über die Pfoten und das besonders extrem, wenn sie gestresst sind. Doch die behutsame Art von Ekkehard und Anne ließ Mietzchen allmählich Vertrauen fassen.

Autor: Katja Diepenbruck

Stand: 02.03.2018, 15:35