Zuhause gefunden – Kater Sternchen, Teil 2

Zuhause gefunden – Kater Sternchen, Teil 2

Kater Sternchen verdankt sein Leben Straßenreiniger Gerhard, der im richtigen Augenblick, ohne zu zögern, beherzt eingegriffen hat. Für Gerhard war das selbstverständlich – für viele Zuschauer war er ein Held. Das war vor zwei Jahren. Wir wollten wissen, was aus Sternchen geworden ist und haben ihn jetzt noch einmal besucht: Inzwischen lebt er mit Katze Frieda und einer Dalmatinerhündin im Rudel. Aber der Weg dorthin war nicht leicht.

Die Rettung von Sternchen – eine wunderbare Geschichte aus dem Tierschutz. Welche Geschichten oder Themen möchten Sie im Jahr 2018 noch von uns hören?

*Pflichtfelder

Um Ihre Mail zu senden, beantworten Sie bitte folgende Frage:

Wie viele Räder hat ein Dreirad?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Alles begann am 6. Oktober 2015 in Essen. Straßenreiniger Gerhard fuhr mit seinem Kollegen ihre Route ab, auch zu einer Stelle an der Klarastraße mit Straßenbahnschienen. Dort lag die kleine Katze und Gerhard brachte den kleinen Patienten ins Tierheim, damit er Hilfe bekam. Kurz vor Weihnachten zog Sternchen dann in sein neues Zuhause. Hier lebte schon eine alte Hundedame, mit der sich eine große Freundschaft entwickelte. Nach dem Tod der Hündin trauerte Sternchen sehr stark. Der Kater zog sich zurück. Gerhard und seine Frau holten eine zweite Katze aus schlechter Haltung zu sich. Aber mit Frieda wollte Sternchen überhaupt nichts zu tun haben. Gerhard und seine Frau standen vor einem Problem. 

Welche Geschichten oder Themen möchten Sie uns für 2018 noch ans Herz legen? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

Autorin: Heidi Sonderhoff

Stand: 21.12.2017, 16:00

Kommentare zum Thema

Noch keine Kommentare