Zuhause gefunden: Fido aus Kreta

Zuhause gefunden: Fido aus Kreta Tiere suchen ein Zuhause 08.09.2019 UT Verfügbar bis 08.09.2020 WDR

Zuhause gefunden: Fido aus Kreta

Fido wurde als Welpe ausgesetzt und schlug sich als Streuner auf Kreta durch. Er war viel auf sich gestellt, suchte nach menschlicher Nähe und versuchte irgendwie zu überleben. Damals hieß er noch Zeus. Da er vor Hunger auch Ziegen riss, zog er den Zorn der Anwohner auf sich. Sie drohten, ihn zu vergiften.

Als Hundetrainerin Kerstin ihn in einem Beitrag von Tiere suchen ein Zuhause sah, beschloss sie, ihm zu helfen. Doch Zeus war plötzlich verschwunden. Erst Tage später tauchte er an der Futterstelle der Tierschützer im Dorf Myrtos wieder auf – und ihm fehlte ein Stück vom Schwanz. Für Kerstin höchste Zeit zu handeln ...

Stand: 06.09.2019, 10:00