Zuhause gefunden – Neufundländer Harry

Zuhause gefunden – Neufundländer Harry

Raus aus dem Tierheim und wieder rein ins Tierheim. Der 9-jährige Neufundländerrüde Harry wechselte 15 Mal die Besitzer, bis er endlich ein Zuhause für immer fand. Neufundländer-Kennerin Hildegard ließ sich nicht davon abschrecken, dass Harry als aggressiv und schwierig galt.

Sein neues Zuhause teilt er nun mit Neufundländerhündin Amira, die schon länger auf einen Spielkameraden wie Harry gewartet hat. Harry hieß früher übrigens Kike, wurde aber im neuen Zuhause in Harry umbenannt. Neuer Name, neues Leben!

Autorin: Susanne d'Alquen

Stand: 11.05.2018, 12:30