Yagmur – kein Schmusekater

Tiere suchen ein Zuhause 06.02.2022 08:14 Min. Verfügbar bis 06.02.2023 WDR

Yagmur – kein Schmusekater

Stand: 04.02.2022, 10:00 Uhr

Geschlecht: kastrierter Kater

Alter: 2,5 Jahre

Rasse: Kartäuser

Farbe: blaugrau

Vorgeschichte: Yagmur wurde im Tierheim abgegeben, weil er anscheinend mit seiner Lebenssituation überfordert war. Er lebte in einer Großfamilie und hat angefangen, Besitzer, Besucher, die Kinder und sogar die zweite Katze der Familie zu attackieren. Zudem wurde er offenbar aus Stress unsauber. Im Tierheim geht Yagmur problemlos auf die Toilette.

Gesundheit: alles in Ordnung

Verträglichkeit: Yagmur sollte als Einzeltier in einen kinderlosen Haushalt vermittelt werden. Artgenossen oder andere Tiere braucht er nicht.

Charakter: Yagmur ist ein neugieriger Kater, der im Tierheim unterfordert zu sein scheint. Er spielt gerne mit der Spielangel und liebt die Aufmerksamkeit. Yagmur kommt auf Zuruf – wenn es spannend genug ist. Im Außengehege mit genügend Reizen wirkt er ausgeglichener. Trotzdem ist er zunächst distanziert und lässt wenig Nähe zu.

Im Alltag: Yagmur ist noch wenig berechenbar. Er geht auf Menschen zu und streicht um die Beine, im nächsten Augenblick attackiert er ohne Vorwarnung.

Wunschzuhause: Yagmur braucht Menschen mit viel Geduld und Katzenerfahrung, die den Kater nicht bedrängen. Freigang ist für ihn wichtig, damit er sich austoben kann und vielleicht später gelassener wird.