Notfall Velvet – Tierschutzverein Siebengebirge

Notfall Velvet – Tierschutzverein Siebengebirge

Geschlecht: kastrierte Hündin

Alter: 1,5 Jahre

Rasse: Mischling

Schulterhöhe und Farbe: 58 Zentimeter, schwarz

Gesundheit: Es gibt ein neurologisches und muskuläres Problem mit der Hinterhand. Velvet benötigt Physiotherapie bzw. Wassertherapie, die sie gerne macht. Ihre neuen Halter müssten auch zu Hause Übungen mit ihr machen, um die Muskeln zu stärken. Die Kosten für die Therapie übernimmt der Verein auch nach der Vermittlung.

Mischlingshündin

Vorgeschichte: Velvet stammt aus Rumänien. Die Lähmung der Hinterhand trat plötzlich auf: Eines Tages lag sie gelähmt im Zwinger. Der Tierschutzverein Siebengebirge hat sie nach Deutschland geholt, damit sie eine Chance auf Heilung bekommt. Diese Chance hat Velvet ergriffen und wieder laufen gelernt.

Verträglichkeit: Die Hündin lebt auf ihrer Pflegestelle mit anderen Hunden und Katzen zusammen und ist sehr gut verträglich.

Charakter: Velvet ist ausgeglichen, menschenbezogen, entspannt und ruhig. Aber sie ist ihrem Alter entsprechend auch sehr lebhaft und agil.

Im Alltag: Bedingt durch ihre Erkrankung ist sie nicht 100-prozentig stubenrein. Mit Beckenbodentraining wird sich das laut Arzt und Physiotherapeut aber weiter verbessern und eventuell sogar ganz verschwinden. Velvet ist gut erzogen, leinenführig, ableinbar und abrufbar.

Wunschzuhause: Velvet sucht ein Zuhause bei verständnisvollen Menschen und möglichst mit Zugang zu einem Garten.

Stand: 21.12.2017, 16:30